Trackable „1000 Founds“ gefunden

Der Sohnemann hat mit Freunden in Koserow, auf der Ostseeinsel Usedom, aus dem Geocache Ostseeblick GLJJ0R91 eine coole Medaille mitgenommen. Versteckt war sie in einem Multicache, den man erst nach dem Lösen verschiedener Aufgaben findet. Unsere Freunde kannten den Cache bereits und so suchten sie einfach direkt am Versteck ohne nochmals die Aufgaben zu lösen – also eigentlich haben sie da wohl etwas gecheatet. Da der Sohnemann ja bereits von anderen Geochaces wusste, dass man dem Cache auch etwas entnehmen kann, hatte er die schöne Medaille mitgenommen und wollte nun etwas Neues wieder reinlegen. Bei den sogenannten Trackables muss aber in der Regel nicht wieder etwas reinlegen sondern bei den Trackables geht es darum, den Gegenstand mit auf seine Reise zum nächsten Geocache zu nehmen. Die Reise des Trackables kann dann anhand seines Logbuchs – ähnlich wie das Logbuch eines Caches – nachvollzogen werden. Und damit wir die Reise des Trackables nicht unterbrechen, habe ich heute mal nachträglich geloggt – sowohl den Cache als auch das Trackable.

Der vom Sohnemann gefundene Trackable heisst „1000 Founds“ mit dem Referenzcode TB4N1ED und hat seit dem 20. März 2013 schon 23.446,9 Kilometer zurückgelegt. Wir werden seiner Reise jetzt noch gute 450 Kilometer hinzufügen und nehmen ihn jetzt mit in Richtung Süden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geocache, Instagram abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s