Zweiter aber Erster

Des Einen Freud – des Anderen Leid.

So kann man es sagen. Der Spieltag meines Sohnemanns am vergangenen Sonntag war für die Mannschaft einen Schritt zurück von der Tabellenspitze auf Platz zwei. Gleichwohl bedeuteten die beiden Spiele für meinen Sohnemann den Aufstieg in der Scorer-Liste auf Platz Eins.

Das konnte er allerdings auch nur deshalb erreichen, weil der Kapitän unserer Mannschaft verletzungsbedingt ausgefallen war. Aus diesem Grunde waren die Reihen diesmal etwas durcheinander gewürfelt. Trotzdem klappten einige Spielzüge auch in anderen Konstellationen überraschend gut.
Aber die etwa gleichstarken Gegner zeigten auch noch einige Defizite in unserem Team auf.

Die Tabellenführerschaft mussten wir zwar aufgeben, aber die Schlacht ist noch nicht verloren.

Meiner Meinung nach sind ein Unentschieden und eine knappe Niederlage gegen eine starke Mannschaft mehr wert als ein deutlicher Sieg über eine schwächere Mannschaft. Allein meinem Sohnemann fehlt da noch die Einsicht – aber besser werden kann man nur, wenn man gegen bessere Mannschaften spielt.

Dieser Beitrag wurde unter Sohnemann abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Zweiter aber Erster

  1. BlogDog schreibt:

    Ich finde es steinstark, was die Jungs da aufs Parkett gezaubert haben. Mich als Trainer haben einige Spieler (auch positiv) überrascht und andere sind ihrem Stand mehr als gerecht geworden. Obwohl ich natürlich ebenso stolz wäre wenn mein Sohnemann ganz oben auf der Liste stehen würde, so stehe ich der Scorerliste doch etwas zurückhaltend gegenüber. Es entwickelt sich durch diese Wertung im Team eine gewisse Dynamik und „jeder“ möchte nur noch Tore schießen (obwohl auch Vorlagen in die Wertung eingehen), was wiederum den Spielaufbau und den Teamgeist etwas beeinträchtigt. Andererseits macht es mich als Trainer natürlich unendlich stolz, wenn drei meiner Jungs die Liste anführen und der Vierte schon auf Platz sechs lauert.

    Und ich bin mir sicher, die von dir geschilderte Einsicht kommt noch 😉

  2. herrstrudel schreibt:

    ja, das stimmt. Die Scorerliste verleitet natürlich dazu „es selber zu machen“ anstatt abzuspielen. Hat man ja auch am WE in unserer Mannschaft gesehen – obwohl ich mir da noch nicht ganz sicher bin ob es am selber-machen-wollen lag oder an der noch nicht so ausgeprägten Spielübersicht.

    • BlogDog schreibt:

      Ich denke die nötige Spielübersicht haben die Jungs (meistens). Am Wochenende war es aber so ar***knapp, dass so ein Alleingang / Schuss dem Spiel ein anderes Ende hätte geben können. Und ein spielentscheidendes Tor zu schießen – das ist was, woran man sicher lange zurückdenkt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.