Geras Ex-OB-Kandidat wegen Computerbetrugs vor Gericht angeklagt

Belovari hatte als parteiloser Einzelbewerber bei der OB-Wahl in Gera im Frühjahr 2012 in der ersten Runde 2,8 Prozent der Stimmen geholt. Wenige Wochen später wurde der Student vom Amtsgericht wegen Beleidigung, Nachstellung und Hausfriedensbruchs zu 1.800 Euro Geldstrafe verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass er drei Frauen über mehrere Jahre hinweg beleidigt und zudem ein Hausverbot in einem Cafe in Gera ignoriert hatte.
[MDR Thüringen: Ex-OB-Kandidat wegen Computerbetrugs vor Gericht]

Und nun wird ihm vorgeworfen, daß er sich mit Computerbetrügereien fast 300.000 Euro erschlichen haben soll.

Das war mir damals schon irgendwie klar, dass der nicht ganz fit ist, so wie der auf allen Kanälen – sogar hier in meinem Blog – rumgepöbelt hatte.

Dieser Beitrag wurde unter Privates abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.