rollt der Floorball noch in die richtige Richtung?

Ralf Kühne, der Präsident des MFBC übt harsche Kritik an Floorball Deutschland.

und dann noch die FD-Maulkorb-Geschichte:

das Unihockey-Portal.de berichtet über einen vermuteten Maulkorb für Herrentrainer Soutter

Daraufhin sah sich Floorball Deutschland dazu genötigt die Dinge gerade zu rücken: Floorball Deutschland wehrt sich gegen Unihockey-Portal-Berichterstattung

Nach einem Gespräch zwischen dem Unihockey-Portal und der PR & Marketing – „Abteilung“ bei Floorball Deutschland geht das Unihockey-Portal nochmal in sich und verbindet eine medienrechtlichen Gegendarstellung mit einer Entschuldigung im Artikel Liebing: Maulkörbe hat es nicht und wird es nicht geben!.

Bad news are good news?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Floorball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu rollt der Floorball noch in die richtige Richtung?

  1. BlogDog schreibt:

    Nur eine Verkettung unglücklicher Umstände? Oder steckt da doch mehr dahinter? Fühlt sich da jemand auf den Schlips getreten? In Floorballdeutschland sollte auf jeden Fall mehr und besser kommuniziert werden. Sogar unsere Floorball Nachbarn aus der Schweiz haben die Debatte verfolgt und selbst eine Zusammenfassung darüber geschrieben.

    Die ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder beim FD sind mit ihrer Arbeit total überlastet. Es fehlt hier einfach ein richtiges Konzept, welches die ganze Szene voranbringt. FD ist nicht mehr der kleine Zwerg und will die Aufnahme in den DOSB. Das ist keine Angelegenheit mehr, die man mal eben so neben Arbeit, Familie und Co. bewältigen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s