Döbeln in (wenigen) Zahlen:

Im Monat Januar 2013 gab es keine Eheschließungen.

Im Monat Januar 2013 wurden 16 Kinder geboren.

Im Monat Januar 2013 gab es 34 Sterbefälle.

Was sagt uns das? Vielleicht: Weil nicht geheiratet wird sterben mehr Menschen, als geboren werden?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Privates abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Döbeln in (wenigen) Zahlen:

  1. BlogDog schreibt:

    Na hoffen wir mal, dass diese Zahlen nicht unmittelbar zusammenhängen. 16 uneheliche Kinder ließen sich da auch prima rein interpretieren. Oder anders gesagt, ohne Eingemeindung oder Zuzug stirbt Döbeln aus 😉

  2. strudel schreibt:

    so siehts wohl aus. Also, bringen wir frischen Wind frisches Blut nach Döbeln.

    BTW: hey diesmal hat dich Akismet ganz ohne Spirenzchen durchgelassen…

  3. BlogDog schreibt:

    Genau, füllen wir die 18 Fehlenden einfach mit acht jungen, verheirateten Pärchen auf und harren der Dinge die da kommen 😉
    BTW: Danke Akismet, schön das ich nicht mehr als SPAM behandelt werde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s