wieder eine Zecke im Arsch

Wie vor knapp einem Jahr hat sich heute wieder eine Zecke in meinem Arsch verbissen. Sie muss aber wohl erst ganz frisch angebissen haben, sie war nämlich wirklich noch ein ganz kleiner schwarzer Punkt von vielleicht ein oder höchstens zwei Millimetern Größe und hatte noch kein Blut gezogen.

Diesmal habe ich mir die Zecke aber selbst mit einer Pinzette heraus“operiert“.

Diese kleine Zecke habe ich mir wohl mitten in Jena eingefangen. Aber keine Angst, es wird jetzt hier keine Arschfotos geben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Privates abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu wieder eine Zecke im Arsch

  1. Marc schreibt:

    Zecken können natürlich auch in der Stadt vorkommen. Meistens unterschätzt man es. Außer der Pinzette kann auch noch die Zeckenkarte von Durray verwendet werden. Wahrscheinlich die beste Methode um eine Zecke zu entfernen:

    http://www.durray.com/zeckenkarte.php

    Mein Onkel, der selber Artzt ist pflegte den Spruch:

    Am Kopf und am Arsch heilt alles. In diesem Sinne…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s