Familienforschung

In der letzten Zeit habe ich einige Programme ausprobiert, mit denen man Ahnen- und Familienforschung betreiben und einen Stammbaum erstellen kann. Ich habe mir jetzt schon einige Programme angesehen und getestet. Eine gute Übersicht gibt es bei Ahnenforschung Buschmann und im GenWiki.

Eines scheinen diese Programme aber alle gemein zu haben: Eine einfache und logische Benutzerführung ist nicht zu erkennen. Und wenn doch, dann fehlt es garantiert an einigen nützlichen Features, Eingabefeldern oder der Stammbaum sieht einfach Scheisse aus. Am Ende habe ich mich dann dafür entschieden, bei DYNAS-TREE zu bleiben. Die Demoversion ist auf max. 50 Personen beschränkt und diese Grenze müsste ich jetzt überschreiten. Heute war ich schon drauf und dran, mir die Vollversion für 49 Euro zu bestellen, da habe ich gesehen, daß das Programm PC-Ahnen 2006 jetzt gar nichts mehr kostet und als Freeware herausgegeben wird.

Tja, da muss ich den Kauf wohl doch nochmal etwas verschieben und PC-Ahnen 2006 ausgiebig testen.

Dieser Beitrag wurde unter Ahnenforschung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Familienforschung

  1. kernbergmaradona schreibt:

    SUPER!!! Vielen Dank, das war die initiale Erinnerung mal die alte Zettelwirtschaft meines vor 10 Jahren eingeschlafenen Ahnenforschungsprojekts auszugraben. 🙂

  2. Sigismund von Dobschütz schreibt:

    Hallo, schau Dir doch mal das Programm GES2000 an (Herausgeber: Knoll), zu finden im Internet über Google. Ich habe jetzt 5.000 Personen eingegeben und es funktioniert bestens.
    Gruß – SvD

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.