Castortransport durch Thüringen

Heute ist der erste Castor-Transport vom sächsischen Forschungsreaktor Rossendorf bei Dresden, durch Thüringen gerollt. Zum ersten mal erfolgte der Transport nicht per Bahn sondern es ging über die Autobahn A4. Ziel war das westfälische Ahaus. Während des Transports wurden die jeweiligen Autobahnabschnitte und sämtliche Über- und Unterführungen der Autobahn gesperrt. Das Verkehrschaos war vorprogrammiert und trat auch ein. Ich glaube zwei oder drei davon sollen noch kommen, eine ideale Gelegenheit später mal sagen zu können: Ich habe gegen Atommülltransporte demonstriert!

Dieser Beitrag wurde unter Privates abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.