Letzte Amtshandlung

Das war vermutlich die letzte Amtshandlung der Papstes, und wahrscheinlich auch sein größter Verdienst seit den 26 Jahren seiner Amtszeit. Er hat den Vatikan, die Kirche, die Religion nochmal richtig ins Rampenlicht gezerrt. Alle Medien haben sich darum gerissen, von diesem Ereignis zu berichten, es gab Sondersendungen zu seinem Befinden und es gab Aufzählungen was Papst Johannes Paul der II. in seinem Leben und für die Kirche geleistet hat. Schließlich hat er seit 26 Jahren die letztendliche Wahrheit verkündet, wie die Texte der Bibel auszulegen seien und was Gott uns damit sagen wollte. Eine solche weltweite PR hatte die Kirche noch nichtmal mit homosexuellen Pastoren die sich an Kindern vergingen erreichen können.

Um den armen alten Mann tut es mir natürlich leid, schon seiner Krankheiten in der letzten Zeit wegen.

Aber es wäre doch zu schön, wenn er, der Papst, der die letztendliche Wahrheit Gottes verkündet, nochmal zurückkommen könnte um seinen Gläubigen zu sagen:“Sorry Jungs, aber da war kein Gott!“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Privates abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s