Polizeikolonne

Erst fing es damit an, daß der angekündigte Blitzer in Gera nicht mehr da war, dann ging es damit weiter, daß ich es leider nur teilweise geschafft hatte, ein Polizeikolonne auf der Autobahn zu überholen. Der 130-km/h-Abschnitt hatte leider gerade begonnen und ein, zwei ganz Mutige fuhren zügig mit 180 vorbei. Ich habe mich das allerdings nicht getraut und habe mit ca. 150 km/h nur vier Sixpacks überholt. Dann wurde die Strecke zweispurig und ich musste mich in die mittlere Spur einreihen. Die Kolonne fuhr nämlich fast die ganze Zeit geschlossen in der Mitte, weil ab und zu ganz rechts mal ein LKW war. Im zweispurigen Baustellenbereich fuhr man grundsätzlich links. Nur ich hatte mich erdreistet rechts zu fahren. Das wirkte offenbar ansteckend auf die Polizeiautos hinter mir, die zogen nämlich ganz brav mit rüber.
Ich schätze mal, daß die zurück nach Erfurt unterwegs waren, nachdem sie ihren Dredner Kollegen Amtshilfe leisten mussten und die Gedenkfeiern zum 60. Jahrestag der Bombardierung Dresdens bewachten.

Dieser Beitrag wurde unter Blitzer abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.