Corona – und kein Bier

Der Corona-Virus beschäftigt uns ja nun mittlerweile immer mehr und die Einschläge kommen immer näher. Zeit also, sich doch mal mit dem Virus genauer zu befassen.

Covid-19 (Corona virus disease 2019) ist eine durch das Virus SARS-CoV-2 verursachte Viruserkrankung, die erstmals 2019 in Wuhan beschrieben wurde (siehe COVID-19-Pandemie). Die Krankheit verläuft neben wenigen asymptomatischen Verläufen als beidseitige Lungenentzündung. [Wikipedia: COVID-19]

Krankheitsverlauf bzw. Dauer der Erkrankung

Die Auswertung von 44.415 Fällen durch die CCDC zeigt bei 81 % der bestätigten Fälle einen leichten, bei 14 % einen schweren und bei 5 % einen kritischen Krankheitsverlauf. Bei einem leichten Krankheitsverlauf (dem häufigsten Fall) klingen die Krankheitszeichen, sofern überhaupt welche bestehen, laut WHO in der Regel innerhalb von zwei Wochen ab. Bei Menschen mit einem schweren Krankheitsverlauf dauere es zwischen drei und sechs Wochen, bis sie sich von der Krankheit erholen. [Wikipedia: SARS-CoV-2]


neues Dashboard: Corona regional“ des beim Innenministerium angesiedelten Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Corona-Dashboard Deutschland | Corona-Dashboard der Morgenpost

Thüringen
COVID-19 in Thüringen – Aktuelle Informationen zum Thema Coronavirus/Covid-19 in Thüringen finden auf der Webseite des Thüringer Gesundheitsministeriums
Jena

Sachsen
Coronavirus (2019-nCoV) Informationen zur aktuellen Lage im Freistaat Sachsen
Döbeln
Landkreis Mittelsachsen

Bundesregierung
Aktuelles von der Bundesregierung


Grafische Simulation how social distancing works

Ein Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen

Podcast „Coronavirus-Update“ – Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten, NDR Info Wissenschaftsredakteurin Korinna Hennig spricht jeden Tag mit einem der führenden Virus-Forscher Deutschlands: Christian Drosten, dem Leiter der Virologie in der Berliner Charité. Und das Transscript zu jeder Folge gibt es als PDF-Manuskript zum Download zum Nachlesen.

Update Montag, 16. März 2020: Weitgehender Lockdown für Deutschland

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Techno House Deutschland | ARD Mediathek

Techno House Deutschland

Elektronische Musik aus Deutschland ist weltweit berühmt. Partytouristen aus der ganzen Welt kommen deshalb nach Berlin. Der Ausgangspunkt ist in den 90ern Sven Väths legendärer Club Omen. In ganz Deutschland entsteht eine lebendige Techno-Szene. Im Osten entwickelt sich Leipzig zu einem Zentrum. Abseits der Metropolen entstehen legendäre Orte, wie die Nature One, eines der größten Festivals Europas. Warum Techno und House in Deutschland so erfolgreich sind, erzählen Sven Väth, Monika Kruse, Paul van Dyk, Anja Schneider, Matthias Tanzmann und viele mehr

Genau solche Underground-Partys haben wir gefeiert, nur halt nicht in Berlin, Frankfurt oder Detroit – sondern in Gera. Krasse Zeit, geile Zeit war das.

Techno House Deutschland in der ARD Mediathek

Veröffentlicht unter Internet | Kommentar hinterlassen

Cyborgs of Instagram

Hunderttausende Follower*innen begleiten Anna, Alex und Gina auf Instagram und TikTok durch ihren Alltag mit Hightech-Prothesen. Für ihre Communitys sind sie Motivation und Ansprechpartner*in.

https://www.ardmediathek.de/sendung/cyborgs-of-instagram/staffel-1/Y3JpZDovL21kci5kZS9zZW5kZXJlaWhlbi9jNDZjODljZi03MDc1LTQ5YzQtYjg0Zi1jNWFhODU4ZjJmYjc/1

In der Mediathek verfügbar bis 15.06.2025.

Veröffentlicht unter Wissenschaft | Kommentar hinterlassen

rC3 NOWHERE

Unter https://media.ccc.de/c/rc3-2021 gibt es die aktuellen Vorträge des Chaos Congress 2021, die wegen Corona wieder online abgehalten wurde. Im CDN des CCC unter https://cdn.media.ccc.de/events/rc3/2021/ kann man auch direkt auf die Dateien zugreifen.
Oder man kann auch einfach die ganze Liste im mp3-Ordner in den J-Downloader einfügen und alle Dateien in einem Rutsch herunterladen und dann im Auto anhören.

Veröffentlicht unter Internet | Kommentar hinterlassen

Kinder impfen oder nicht? Eine Faktensammlung

Im Moment steht ja die Frage im Raum, ob man Kinder impfen lassen sollte.
Mein Eindruck ist, dass hier eine einfache Webseite helfen würde, die einfach mal die Argumente in einfacher Sprache auf den Tisch legt.

Prämisse 1: Die Impfung ist nicht sterilisierend. Geimpfte stecken sich weiterhin an, stecken dann andere an, aber sie kriegen nur milde Symptome.

Prämisse 2: Bei Kindern ist der Verlauf normalerweise mild. Die Impfung verbessert hier eine Wahrscheinlichkeit, die eh schon verschwindend gering ist.

Prämisse 3: Die Impfung hat mit geringer Wahrscheinlichkeit Nebenwirkungen wie z.B. eine Herzmuskelentzündung.

Schlussfolgerung bis hier: Kinder nicht impfen. Bringt den Kindern nichts, schafft zusätzliche Risiken, und schützt Dritte nicht.

So aber jetzt kommt das entscheidende Argument: Die Herzmuskelentzündung ist auch eine Wirkung der Krankheit, und zwar mit Faktor 8 höherer Wahrscheinlichkeit als bei der Impfung.

Wenn wir also davon ausgehen müssen, dass die Krankheit jetzt jeden in der Bevölkerung einmal durchinfizieren wird, dann ist die Frage also nicht mehr: Nehme ich das Herzmuskelentzündungsrisiko bei der Impfung in Kauf. Die Frage ist: Nehme ich lieber das kleine Risiko nach einer Impfung in Kauf oder das größere Risiko, wenn das echte Virus vorbeikommt.

Dann sieht man die Impfung eher als Impfung gegen das Herzmuskelrisiko als gegen Covid.

Und aus dieser Warte stellt sich die Frage nicht mehr, ob eine Impfung sinnvoll ist oder nicht. Sie ist sinnvoll.

Jetzt könnte man höchstens noch herumargumentieren, dass die Wahrscheinlichkeit für die Nebenwirkung gering ist und möglicherweise man daher die Kosten für die Impfung nicht tragen will. Aber die Impfung hat keine Kosten. Die Kasse zahlt das. Du gehst hin, die impfen dich. Fertig. Es gehen nicht mal die Krankenkassenbeiträge hoch dadurch.

Mit anderen Worten: Geht hin. Lasst eure Kinder impfen. Nicht für euch. Für sie.
[Fefes Blog]

Veröffentlicht unter Politik, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

FAZ Interview mit Lungenarzt

Die FAZ hat ein Interview mit einem Lungenarzt, hauptsächlich über Covid. Da fallen ein paar wichtige Sätze:

Wie erwartet sind die Patienten jetzt sehr viel jünger, der Altersschnitt unserer Patienten liegt im August bisher bei knapp über 40. Das ist ein Riesenunterschied zu einem Altersschnitt von über 70 in den ersten beiden Wellen.

Das ist der erste Indikator dafür, dass die Impfung funktioniert.

Was man ganz klar sieht: Etwa 80 Prozent der Patienten, die im August zu uns kamen, waren ungeimpft.

Das ist keine Intensivstation sondern eine Lungenstation.

In den meisten Fällen waren es keine Impfgegner aus Prinzip. Man hört eher Sachen wie: „Ich bin organisatorisch noch nicht dazu gekommen“; „ich bin nur zu Hause“; „ich habe gedacht, mit einem guten Immunsystem bin ich geschützt“.

Es ist also doch sinnvoll, den Leuten noch mal nachdrücklich zu sagen, sie sollen sich impfen lassen. Die echten Hardcore-Impfgegner sind nur ein Bruchteil von den Umgeimpften.

Aber die Menschen, die ich hier betreut habe, bereuen es bisher alle, dass sie nicht geimpft waren. Das gilt auch für Patienten, die zuvor nicht an das Virus geglaubt haben oder Impfgegner waren.

Ja, äh, Überraschung! So ein paar Wochen im Krankenhaus ändern die Perspektive aufs Leben!

Der erzählt dann noch, dass sie die frisch reinkommenden Patienten erstmal nach ihrem Impfstatus fragen, und die Patienten dann häufig in Rechtfertigungsnot kommen. Dabei fragen sie nicht, um den Patienten ein schlechtes Gewissen zu machen, sondern weil die Behandlung und Prognose davon abhängt.

Mein Highlight in dem Artikel ist aber folgender Absatz, und das ist auch der Grund, wieso ich das hier ins Blog genommen habe. Sie fragen ihn nach einem hypothetischen 90-Jährigen, der im Februar zum 2. Mal geimpft worden ist. Also eigentlich wollen sie wissen, ob die jetzt alle einen Booster-Shot brauchen. Hier ist die Antwort des Arztes:

Es gibt keinen Zweifel daran, dass die Immunität durch eine dritte Impfung noch mal stark gefördert würde. Aber ich habe bisher noch keine vollständig geimpften Personen mit schweren Verläufen im Krankenhaus gesehen

Das, meine Damen und Herren, ist der Grund, wieso ihr euch alle impfen lassen solltet.
[Fefes Blog]

Veröffentlicht unter Politik, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Fusionsreaktor Wendelstein 7-X kraftwerkstauglich

Der Kernfusionsreaktor Wendelstein 7-X in Greifswald hat ein wichtiges Forschungsziel erreicht. „In dem optimierten Magnetfeldkäfig sind die Energieverluste des Plasmas in gewünschter Weise reduziert“, teilte das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) am Donnerstag in Greifswald mit. Demnach machen die Verluste aber weiterhin 30 Prozent der Heizleistung aus, was ein „beträchtlicher Teil der Energiebilanz“ sei.

Die Forscher hatten im Jahr 2018 mehrere Rekordergebnisse bei Entladungsdauer, Dichte und Energieinhalt des Plasmas erzielt, das für eine Kernfusion erforderlich ist. Diese Experimente wurden nun von Wissenschaftlern um Craig Beidler vom IPP-Bereich Stellarator-Theorie genauer analysiert. Das Resultat ist in der Zeitschrift Nature erschienen.[…]

Golem.de: Analyse bestätigt Konzept von Wendelstein 7-X

Rocket science, geile Scheiße!

Veröffentlicht unter Internet, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Angebliche Studie zum Beweis für Maskenschäden bei Kindern zurückgezogen

Die angebliche Studie, die die Coronaleugner als Beweis für angebliche Maskenschäden bei Kindern anführen wurde jetzt durch das Journal zurückgezogen.

Kurz zusammengefasst soll eine Messung mit 45 Probanden belegen, dass unter Gesichtsmasken der Kohlendioxidgehalt in der Atemluft bei Kindern auf inakzeptabel hohe Werte steigt – und Kinder daher „nicht gezwungen werden sollten, Gesichtsmasken zu tragen“.

Allerdings ist die „Studie“ nur ein Forschungsbrief (Research Letter) und initiiert wurde das Ganze von dem Obskuranten-Verein „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie“ (MWGFD), dem Sucharit Bhakdi vorsteht.
Nachdem auch hochkarätige Experten wie der Epidemiologe Eric Feigl-Ding und die EbM-Koryphäe Trisha Greenhalgh sich über den „Complete Horseshit“ von Walach et al. empörten, zog JAMA die „Studie“ heute zurück.

Tja kurz gesagt: war alles Quatsch und die Coronaleugner hatten wiedermal unrecht. Nein. Doch. Ooooch.
[Quelle: GWUP – „Wissenschaftliche Höchststrafe“ Auch Walachs Masken-Studie ist zurückgezogen worden]

Veröffentlicht unter Privates | Kommentar hinterlassen

in der Pandemie an die Kinder denken

Mein persönlicher Albtraum ist übrigens nicht, dass ich schwer erkranke oder sterbe. Dieser Gedanke wird mühelos getoppt davon, dass mein Kind mich anstecken könnte und sich dann verantwortlich dafür fühlen könnte. Absolutes schrecklichstes Szenario. Das Nuf

Veröffentlicht unter Politik, Sohnemann, Töchterchen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Danger Dan – Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt (Antilopen Gang)

Veröffentlicht unter Internet, Politik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

America First – Bilanz einer Amtszeit

Veröffentlicht unter Internet, Politik | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen